Das Internet-Portal für die Region
AWARDIC Webshop
  Regionale Links
  Ort
  Geschäft
  Vereine
  Agenda
  Kinoprogramm
  Zum Linthgebiet


  Rubriken
  Links
  User Links
  Inserate
  Gästebuch
  Bildgalerien

  Zur Region
  Mundartwörter
  Brauchtum
  Geschichte
  Alpwirtschaften
  Badeplätze
  Wintersport

 


  Dialektwörter aus dem Linthgebiet

Passende Einträge:

Mundartwort Bedeutung Beispiel
Pfluttere Dicke, ungepflegte Frau Die wird immer dicker, si isch efängs e richtigi Pfluttere.
Pfnaagg Langweiliger, phantasieloser Mensch Fascht ali i dere Familie sind Pfnaagge.
pfnatschge lautstark essen De Grosvater pfnatschget immer eso bim ässe.
Pfohl Pfahl, unfähiger Mensch Du bisch en schöne Pfohl! Nöd emal das weisch!
phätäre miteinander reden Wänn d'Fraue emal bim phätäre sind, chömmeds lang nüd hei.
plagiere angeben, bluffen De isch wideremal am plagiere.
plegäre ausruhen, nichts tun Ich gu ächli id Linth usä gu plegärä...
Pleini Gebäudeholzwand Hänk d'Wösch no a d'Pleini use
Ploderi Schwätzer Das isch en rächte Ploderi, sini Gellä hät er immer offe.
Pohee Energiegeladenen Bisch du en Pohee, für allerlei Schabernak aufgelegt
poosge Unsinn anstellen was hät är poosgät (was hat er angestellt)
Porchile Empore Am Sunntig gömmir immer id Porchile ufe - dett chömmer besser schwätze.
potzverbrännti Zaine anerkennender Ausdruck "potzverbrännti Zaine" meinte etwa der Grossvater, wenn die Enkelkinder ein neues Kunststück vorführen
präglet voll überfüllt, sehr viel Da gang ich nüme ine, da isch ja scho alles präglet voll. De Baum isch präglet voll Chriesi.
püngge böxlen, schlagen Wänn dä mit dir schnorret, so püngget er di immer.
Pätsch Omelette Was git's hüt z'Mittag? ... Pätsch!

 

Alphabetische Suche:
A B C CH D E F G H I J K L M N O P Q R S SCH T U V W X Y Z
Suche:
Neues Wort melden - Zur Startseite


Copyright 2003, created and designed by AWARDIC GmbH