Das Internet-Portal für die Region
AWARDIC Webshop
  Regionale Links
  Ort
  Geschäft
  Vereine
  Agenda
  Kinoprogramm
  Zum Linthgebiet


  Rubriken
  Links
  User Links
  Inserate
  Gästebuch
  Bildgalerien

  Zur Region
  Mundartwörter
  Brauchtum
  Geschichte
  Alpwirtschaften
  Badeplätze
  Wintersport

 


  Dialektwörter aus dem Linthgebiet

Passende Einträge:

Mundartwort Bedeutung Beispiel
Fade Zigarette, etwas zum Rauchen Häsch mer no en Fade?
Fasstuugä Holzkufen, Skis aus Fassbrettern Das git denn schöni Fasstuuge!
Fazenettli Taschentuch Butz d'Nase mit em Fazenettli, nüd mit de bare Händ
Fidibus Aschenbecher mit Zündholzbehälter Gang no de Fidibus go läre. Runder Porzellanaschenbecher mit gerippten Zündholzbehälter für Schwefelzündhölzer
Figüüsler Windgeräusch vom Zug durch Ritzen und Spalten ghörsch dr Figüüsler? wenn der Wind in einem alten Haus durch Ritzen oder Türen weht entstehen Geräusche
Flattere Ohrfeige Dä Vater hät im Noldi ä rechti Flattere gäh.
fleddere bekleckern Einem kleinen Kind sagt man etwa: Häsch wider gfledderet!
Fletschge Hick, Stückchen häsch am Finger ä Fletschgä Huut ab, fehlt Dir am Finger es Stugg Huut
Fläntis unpassendes Kleid Diä hät hüt wider en rächte Fläntis agleit.
Frosch Eschenbachner Dem cheibe Frosch gib ich jetzt dänn eis uf dä Grind.
Fuessete Fussende (beim Bett) Diä ganz Bettdechi isch wider a de Fuessete unde!
fuxe reuen Es fuxt mi scho ächli, dass ich diä Vorstellig verpasst ha.
Füdli Hintern Zu Kindern: Wänn nöd rächt tuesch, gits eis ufs Füdli!
Függli junge Hühnchen Eso chlini Függli sind scho herzig!
Fäckä Poulet-Flügeli Wetsch lieber Pouletschenkel oder Fäckä zum Zmittag?
fährig letztes Jahr Fährig hämmer e gueti Heu-ernti gha.
Färlig Ferkel Die Suu hät soo herzigi Färlig.
Fätzli Fetzchen Wer nint etz all diä Fätzli wider zäme

 

Alphabetische Suche:
A B C CH D E F G H I J K L M N O P Q R S SCH T U V W X Y Z
Suche:
Neues Wort melden - Zur Startseite


Copyright 2003, created and designed by AWARDIC GmbH