Das Internet-Portal für die Region
Täglich sensationelles Adventangebot
  Regionale Links
  Ort
  Geschäft
  Vereine
  Agenda
  Kinoprogramm
  Zum Linthgebiet


  Rubriken
  Links
  User Links
  Inserate
  Gästebuch
  Bildgalerien

  Zur Region
  Mundartwörter
  Brauchtum
  Geschichte
  Alpwirtschaften
  Badeplätze
  Wintersport

 


  Dialektwörter aus dem Linthgebiet

Passende Einträge:

Mundartwort Bedeutung Beispiel
Bale, Bäle Fensterladen, Jalousieladen Gang go d'Bäle zuemache
barbei mit nackten Beinen Es isch no vill z'chalt, du dörfsch nonig barbei gaa!
Barile Aprikose Mir händ das Jahr fascht kei Barile am Baum.
begge ausmähen Unterem Baum muesch de mit de Sägeze nu go beggä.
Beggeli Tasse Er ninnt jede Morge äs Beggäli Kafi
berhämmig schwerfällig gehemmt Da druf reagiäret d'Lüt au nur sehr berhämmig.
Bettstatt Bett mit hohem Kopf und Fussteil ch ha de Chopf aagschlage a de Bettstatt. Wo? A de Fuessete? - Nei a de Chopfete.
bhabe direkt bei, ganz nah Das Brätt muess bhabe a Tür ane.
Bhäbig träge Er chunnt immer so bhägig dehär.
Bibeli jungesHühnchen Isch das äs herzigs Bibeli
bimeid tatsächlich Das isch bimeid e schöni Gschicht. Bimeid bisch wider am Lüge.
Bimeli, Bibeli Guetzli, Kekse Wer hät jetz ali Bimeli gässe?
Birlig kleine kugelrunde Birnen Früener hämmer doch vo dem Buur immer Birlig übercho!
Biäliwerfer Maseltrangner Biäliwerfer! wird als abschätzige Bemerkung den Maseltrangnern nachgesagt.
blage necken, streiten Dä Marco tuet immer dä Hund blogä
blange sehnsüchtig erwarten D Chind blanget ufs Chrischtchindli
Bliwi, Bliili Bleistift Muesch s'Bliwi go schpitze!
bluug (Adjektiv) Entzündete Hautstelle, mit Flüssigkeit darunter. s isch ganz bluug - söll ich da dristäche, dass das Züüg usechunnt.
Bowärli Erbsen, Erbsli Die Bowärli sind nonig durä
Brachet Juni Im Brachet tuet mer heuä.
Brittli Fensterladen Gang no go s`Brittli uf tue
broglä, breule aufschneiden, prahlen I dä Schuel broglet dä Chasper immer mit sinä Jasskünst
Brütli Brotschnitte, Butterbrot Hüt am Morge han ich drü Brütli möge.
Brägl Beerengericht aus Beeren/Kirschen mit Mehl De Chriesibrägel isch fertig, chasch go ässe.
Bränte Zuber Die hät efängs es Füdli wienä Bränte.
Bröche jodle erbrechen, kotzen Nach em Fäscht hät er Bröche gjodlet
brösele anbrennen, verbrannt riechen Es bröselet, isch wider öppis abrennt?
Brösmeli Brotkrumen Pass uf, dass nöd all Brösmeli uf de Bode ghiät.
brööge Verstellte Stimme in der Fasnachtszeit Ich wire heiser, wänn ich brööge.
Bürlisüder Bäcker de Bürlisüder hät kei frisches Brot meh khaa.
Büscheli zusammengebundene Holzäste de Chachelofe git mit eim Büscheli en ganze Tag warm.
bärbissig böse Säb isch scho immer en bärbissige Kerli gsi
Bäsi Base, Cousine D'Bäsi Frieda vo Maseltrange isch wieder emal dagsii.
Bätsch Omelette Am Frittig gits Bätsch
Bättli Rosenkranz Vergiss s'Bättli nüd!
Bättzitlüte Kirchenglocken zur Betzeit D'Goofe müend jetzt inechoo - es tut scho bättzitlüte.
Bödel Brot-Anschnitt Hausch mer de Bödel ab?
Böle Zwiebel Häsch Bölle scho gschnätzlet?
böllne böse schauen Wommer nu scho i dNöchi choo sind, hät er üs aaböllnät
Böss Schuhschoner Gamaschenähnliche Schuhschoner gestrickt?
bööge weinen Glächterisch jez wider bis de wider bööge muesch.

 

Alphabetische Suche:
A B C CH D E F G H I J K L M N O P Q R S SCH T U V W X Y Z
Suche:
Neues Wort melden - Zur Startseite


Copyright 2003, created and designed by AWARDIC GmbH