Das Internet-Portal für die Region
  Regionale Links
  Ort
  Geschäft
  Vereine
  Agenda
  Kinoprogramm
  Zum Linthgebiet


  Rubriken
  Links
  User Links
  Inserate
  Gästebuch
  Bildgalerien

  Zur Region
  Mundartwörter
  Brauchtum
  Geschichte
  Alpwirtschaften
  Badeplätze
  Wintersport

 


  Müsterli aus dem Sprachgebrauch

D'Jumpfer Vre hät im Rüdigül es Fatzenetli und en Perpentikel ghä.
Die altledige Veronika hat in der Handtasche ein Taschentuch und ein Uhrpendel gehabt.

Em barehölzige, uuläbe Widlischriiner sini Mähre schonet und hät mär boset.
Die Stute des sturen und unliebsamen Zainenmacher hinkt und hat abgenommen.

Dä Chrauteri schabet mit em Hegel Büllbägg ab.
Der Chrauteri schabt das Tannharz mit dem Sackmesser ab.

Uf em Schniidesel näpperet er am Tüchel und verstricht nä mit Türlistriichi.
Auf der Holzklemme bohrt er an der alten Wasserleitung aus Holz.

Bi dä Bäsi gits en Anggetruese oder en Biemst, villicht nu en Grüübechueche und Biibeli.
Bei der Base gibt es Kuchen oder Kollostralmilch, vielleicht noch einen Grübenkuchen und Kekse.

Mit dä Fasstuge und enere Süüblotere gönz go Häxne.
Mit den alten Skis (Fassbretter) und einer getrockneten Blase eines Schweins gehen sie an die Fasnacht.

Süübohne und Gselchets gänd e gueti Suppe.
Rauhe Suppenbohnen (Kriegszeit) und ungeräucherter Speck geben eine gute Suppe.

Uf emene Räff bugglet de Chrämer ä Wäntele voll Glöri.
Auf dem Traggestell trägt der Händler eine Kanne voll zweitklassigen Most.

Agleit mit emene Gschtältli und Böss gfätterlet Töggelischüeler.
Mit Böss (eine Art Gamaschen) und Halteriemen angezogen, spielen die Kindergärtner.

S'Brotträgers Minli auf ihrer Brottour auf dem Büchel: "Chönd grad usläse, s'hät nur no eis!"
Könnt wählen, es hat gerade noch eins!

D'Bölle Köbeni (Benkner Büchel) zu ihrem Mann: Zerscht alles Lebs und Gots, Feischter  i, Feischter us, und etz all Jahr e chliine Bölli
Zuerst alles Liebe und Gute, Fenster ein, Fenster aus, und jetzt jedes Jahr ein kleiner Bölli (Übernahme)

Weitere Hinweise findet man manchmal im Wörterbuch.

Zugegeben, diese Beispiele versteht heute kaum mehr jemand, zu Beginn des des 20. Jh. dürften diese Sätze aber ziemlich gut verstanden worden sein.

Alphabetische Suche:
A B C CH D E F G H I J K L M N O P Q R S SCH T U V W X Y Z
Suche:
Neues Wort melden - Zur Startseite


Copyright 2003, created and designed by AWARDIC GmbH